"Seine große Stunde kam / immer wenn er Pillen nahm." (Contact High)

B-Moviebewertung





| imdb | wiki_en | ofdb |
Download des Bewertungsbogens als PDF

Name: Breaker! Breaker! - Voll in ActionLand: USA
Originaltitel: Breaker! Breaker!Jahr: 1977FSK: 16
Genre: Chuck Norris


hochniedrig
Unterhaltungswert:
Pornofaktor:
Gewaltdarstellung:
Gewaltverherrlichung:
Niveau:
Sexismus:
Professionalität:
Realismus:
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Handlung:
Ein paar Gangster gründen eine Stadt in Kalifornien, die sie Texas nennen. Jeder der den Fehler macht sich dorthin zu verirren oder dahin gelotst zu werden, der wird wegen erfundener Gesetzesverstöße zu bizarren Strafen verurteilt und vermöbelt. Ein an sich sehr vernünftiges Geschäftsmodell. Man sollte nur nicht den Fehler machen den Bruder von J.D. zu kidnappen. Der heißt im richtigen Leben nämlich Chuck Norris und macht sich auf die Suche nach seinem Bruder, was jede Menge Roundhousekicks nach sich zieht.

Auffällige Fehler (technisch):
Die Kameraführung ist stellenweise nur unwesentlich über Amateurfilmniveau.

Auffällige Fehler (inhaltlich-logisch):
Eine wirklich durchdachte Handlung sieht anders aus. Vor allem scheint das Geschäftsmodell als Stadt täglich zig Leute zu verhaften und ihre verschrotteten Autos zum Altmetallpreis zu verkaufen nur partiell nachhaltig zu sein.

Auffällige Fehler ("wissenschaftlich", z.B.: historisch, physikalisch, usw.):
Erst haben wir noch Witze gemacht, dass es ein Fehler sei, wenn Chuck Norris angeschossen wird und sogar blutet. Es zeigt sich aber sehr schnell, dass ihn das nicht vom Roundhousekick abhält und nach etwa fünf Minuten ist er praktisch gar nicht mehr von seinem Bauchschuss beeinträchtigt. Jeder möge selbst entscheiden, was davon er jetzt als Fehler ansehen möchte.

Was für ein Bild vermittelt der Film?
Es gibt kein Problem das sich nicht durch mehr Feuerkraft lösen ließe, weswegen auch Selbstjustiz völlig legitim ist.

Bemerkungen:
Irgendeine Frau funkt einmal kurz, dass J.D. in Texas verhaftet wurde, woraufhin sich sämtliche Trucker im südlichen Kalifornien aufmachen und die Stadt mit ihren LKWs niederwalzen.

Zitate:
über Chuck Norris: "Da ist ein Typ der sagt, dass er dich schlagen kann."
"Die Alkoholfahne, die ihn umgab war so stark, dass jeder der auf 10 Meter an ihn heran kam volltrunken zu Boden taumelte."
in der Staubwolke: "Ich seh nichts." - "Dann kauf dir ´ne Brille."
am Berg: "Ich komme nicht hoch." - "Das geht mir schon seit 10 Jahren so."


Text des News-Eintrags:
Roundhousekick! Roundhousekick! Und Roundhousekick! Nicht zu vergessen: Roundhousekick! Alles Wesentliche dürfte damit gesagt sein. Vor allem auch wer die männliche Hauptrolle spielt. Und mit männlich ist hier wirklich äußerst männlich gemeint. Manche Leute behaupten, dass das noch einer seiner älteren Filme sei und seine wahre Natur noch nicht so wirklich gezeigt wird. Wenn es der erste Film von ihm ist, den man sieht, dann versteht man aber bereits woher die Witze kommen.