"Ich habe versucht mit ihnen zu sprechen. Aber mit Weibern verhandelt man nicht." (Supermänner gegen Amazonen)

B-Moviebewertung





| imdb |
Download des Bewertungsbogens als PDF

Name: Howling ResurrectionLand: USA
Originaltitel: Howling ResurrectionJahr: 1998FSK: 16
Genre: Horror Thriller


hochniedrig
Unterhaltungswert:
Pornofaktor:
Gewaltdarstellung:
Gewaltverherrlichung:
Niveau:
Sexismus:
Professionalität:
Realismus:
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Handlung:
Ein Werwolf versucht gegen seine Tötungsinstinkte anzukommen. Um dieses Vorhaben zu unterstützen, zieht er sich in eine nahezu verlassene Gegend in den Bergen zurück. Doch seine Vergangenheit holt ihn auch hier wieder ein...

Auffällige Fehler (technisch):
Miserable Kameraführung; schlechte Maske, Wechsel der Helligkeit.

Auffällige Fehler (inhaltlich-logisch):
Riesiges Abflussrohr mitten im Gebirge, durch das nichts fließt; Warum ist die eine Tote zum Schluss plötzlich ein Werwolf, der auch bei Tag ein Werwolf ist?; u.a.

Auffällige Fehler ("wissenschaftlich", z.B.: historisch, physikalisch, usw.):
Vollmond dauert etliche Tage.

Was für ein Bild vermittelt der Film?
"Frauen sind Schlampen".

Bemerkungen:
Amateurfilm; mehr Porno- als Horrorszenen.