"Ein Mann für eine Frau? - Ein Witz für uns alle!" (Die Reiter der Apokalypse)

B-Moviebewertung





| imdb | wiki_de | wiki_en | ofdb |
Download des Bewertungsbogens als PDF

Name: Kung FuryLand: Schweden
Originaltitel: Kung FuryJahr: 2015FSK: Keine Freigabe
Genre: Martial Arts Parodie


hochniedrig
Unterhaltungswert:
Pornofaktor:
Gewaltdarstellung:
Gewaltverherrlichung:
Niveau:
Sexismus:
Professionalität:
Realismus:
 
 
 
 
 
 
 
 
unbewertbar wegen Parodie



Handlung:
Wenn mal wieder ein Arcade Automat Amok läuft, weil Spieler diesen beleidigt haben, und die Polizei überfordert ist, ist dies ein Fall für Kung Fury. Gerade als der Automat einen kleinen süßen Hund erledigen will, kommt Kung Fury im Stehen schießend auf seinem Ferrari herangeflogen, um den Hund zu retten. Es folgt eine wilde Rauferei oder Schießerei zu Boden, hängend am Helikopter und über der Stadt auf einem Kran. In einer finalen epischen Tat stößt sich Kung Fury von einem Satelliten ab und stürzt sich dem Automaten entgegen, so dass dieser zu Boden geschmettert wird und liegen bleibt. Game Over.
Kung Fury ist ein Cop, sogar ein verdammt guter. Seine Kung Fu Superkräfte erwirbt er eines Nachts, als er mit seinem Partner einen Kung Fu Master in eine Straßengasse jagt. Nachdem der Kung Fu Master den Partner halbiert, Kung Fury von einem Blitz getroffen und zugleich von einer Kobra gebissen wird, erfüllt sich die uralte Prophezeiung, dass es irgendwann einmal eine so mächtige Form von Kung Fu geben würde, dass sie nur der Auserwählte beherrschen könne. Kung Fury entwickelt sich von einem gewöhnlichen Straßencop zu Kung Fury und ist seit diesem Moment zu Größerem berufen. So steht womöglich die größte Gefahr bevor: Hitler taucht aus der Vergangenheit auf, um Kung Fury zu eliminieren und selbst zum größten Kung Fu Kämpfer aller Zeiten aufzusteigen.
Kung Fury fasst den Plan in die Vergangenheit zu reisen, um Hitler zu vernichten. Die Zeitreise, die ihm Hackerman ermöglicht, verläuft zunächst etwas schwierig, so dass er in der falschen Zeit, der Wikingerzeit, landet. Aber mithilfe von Thor erreicht er schließlich Nazideutschland. Nachdem Kung Furys erster Angriff auf Hitler misslingt, tauchen seine Weggefährten auf, unter anderem Thor und Hackerman, um ihn in seinem Vorhaben zu unterstützen.

Auffällige Fehler (technisch):
Der Film weist viele erwähnenswerte Momente auf, wobei hier nur die Anfangsszene exemplarisch genannt wird. Da schießt Kung Fury auf seinen Ferrari, damit dieser automatisch die Tür öffnet. Genauso leicht wie er in dieser Szene von einem Hochhaus direkt in das parkende Auto springt, steigt er einen Moment später während eines weiten Fluges aus dem Auto auf das Autodach. Von dort aus schießt er erstaunlich treffsicher auf seinen Gegner und landet mit seinem Auto sogar direkt auf diesem.

Auffällige Fehler (inhaltlich-logisch):
Die deutschen Nazis sprechen mal deutsch, mal schwedisch oder gar englisch.

Auffällige Fehler ("wissenschaftlich", z.B.: historisch, physikalisch, usw.):
Es gibt Raptoren, die Laser verschießen, und in der Wikingerzeit leben.

Was für ein Bild vermittelt der Film?
Dem Publikum ist keines aufgefallen.

Bemerkungen:
No dinosaurs were extinct in the making of this movie. Der Kurzfilm wurde über Kickstarter finanziert und stellt eine gewollte Parodie auf viele populäre Phänomene dar.

Zitate:
"With the right computer algorithm i can hack you back in time." - "It's hacking time."
"It is me, Thor, Son of Odin and Protector of mankind. Check out my packs." - "Your packs are epic." - "Thanks bro."
"Hammer Time!"
"Never hassle the Hoff!"
"Teamwork is very important!"


Text des News-Eintrags:
Selten bietet ein Film so viele Kuriositäten, über die man schreiben könnte, wie Kung Fury, und das obwohl dieser nur halb so lange dauert, wie ein gewöhnlicher B-Movie. Werden Dinosaurier, Zeitreisen, nordische Mythologie, Shaolintempel, Nazis, Helden, Computer, Arcade Spiele (wie beispielsweise Street Fighter), Waffen, zweiter Weltkrieg und ganz viel Kung Fu Action in einen Topf geworfen und mit 80er Jahre Charme gewürzt, so erhält man Kung Fury.