"Was macht die Kettensäge hier?" - "Sie ist Teil unserer Religion." (Mit Motorsägen spaßt man nicht)

B-Moviebewertung





| imdb |
Download des Bewertungsbogens als PDF

Name: Die Faust des schwarzen DrachenLand: Hongkong
Originaltitel: Way of the black dragonJahr: 1978FSK: 18
Genre: Action


hochniedrig
Unterhaltungswert:
Pornofaktor:
Gewaltdarstellung:
Gewaltverherrlichung:
Niveau:
Sexismus:
Professionalität:
Realismus:
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Handlung:
Eine Frau wird von einer Schmugglerbande entführt. Ein Interpol-Agent und wenige Kumpels wollen sie retten und das Syndikat zerschlagen.

Auffällige Fehler (technisch):
schlecht erhaltenes Filmmaterial aus den 1970er Jahren; schlechte Synchronisation; mieser Schnitt und Kamera.

Auffällige Fehler (inhaltlich-logisch):
Angreifer greifen schön brav der Reihe nach an; unglaubliche Zufälle, Menschen tauchen plötzlich auf.

Auffällige Fehler ("wissenschaftlich", z.B.: historisch, physikalisch, usw.):
Motorrad bremst und springt dadurch über Auto; Mann kriegt Kugel in Bein und läuft in der nächsten Szene wieder ganz normal.

Was für ein Bild vermittelt der Film?
Alle Asiaten können Kung Fu.

Bemerkungen:
statische Kämpfe mit künstlichen Kampfgeräuschen.

Zitate:
"Man heiratet doch nur deshalb, dass man jemanden für die Wäsche hat."