"Die Schafe stürmen das Haus! Sie werden dich zerfetzen!" (Black Sheep)

B-Moviebewertung





| imdb | wiki_de | wiki_en | badmovies.de |
Download des Bewertungsbogens als PDF

Name: Der EinzelkämpferLand: USA
Originaltitel: Death DimensionJahr: 1978FSK: 16
Genre: Action


hochniedrig
Unterhaltungswert:
Pornofaktor:
Gewaltdarstellung:
Gewaltverherrlichung:
Niveau:
Sexismus:
Professionalität:
Realismus:
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Handlung:
Ein Wissenschaftler erfindet eine Kältebombe. Die Pläne dazu implantiert er seiner Assistentin als Mikrofiche unter die Hirnhaut. Die Polizei muss nun unbedingt verhindern, dass sie in die Hand von Terroristen fällt.

Auffällige Fehler (technisch):
immer wieder mehrere Sekunden lang übler Rotstich - wohl ein Problem bei der Konvertierung zur DVD-Version.

Auffällige Fehler (inhaltlich-logisch):
sinnlose Szenen und Sprünge in der Story (evtl. durch FSK-Schnitte entstanden).

Auffällige Fehler ("wissenschaftlich", z.B.: historisch, physikalisch, usw.):
Eine Kältebombe? Kann man noch offensichtlicher gegen den 2.Hauptsatz der Thermodynamik verstoßen?

Was für ein Bild vermittelt der Film?
Frauen sind naiv-dumme Sexobjekte.

Bemerkungen:
Held prellt Nutte (zahlt und verschwindet dann!); Geheimagent wird beim Eindringen in Sperrgebiet erwischt: "Was tust du hier?" - "Eigentlich nichts, ich wollte nur mal die Blumen gießen." (er wird dann auch, wie er es nach dem Spruch verdient hat, getötet); herrlich unpassender Soundtrack; Folter mit Alligatorschildkröte; Bösewicht operiert Frau den Mikrochip, der unter ihrer Hirnhaut liegt, problemlos mit rostiger Machete heraus; DVD-Menü und -Cover haben nichts mit dem Film zu tun, eigentlich nicht mal der Titel; vorliegende Fassung ist um 11 Minuten gekürzt.