"Das ist mein Mann gewesen." - "Dein Mann ist tot." - "Sag ihm das!" (Zombie Town)

B-Moviebewertung





| imdb | wiki_en |
Download des Bewertungsbogens als PDF

Name: Blutnacht des TeufelsLand: USA
Originaltitel: Werewolves on WheelsJahr: 1971FSK: 18
Genre: Horror


hochniedrig
Unterhaltungswert:
Pornofaktor:
Gewaltdarstellung:
Gewaltverherrlichung:
Niveau:
Sexismus:
Professionalität:
Realismus:
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Handlung:
Eine Rockerbande hat einen Hippie-Kartenleger als Mitglied, welcher einer der Rockerbräute per Kartenlegen prophezeit, sie werde ihr Ende im Turm des Teufels finden. Um das Gegenteil zu beweisen fahren die Rocker dorthin (ist praktischerweise gleich um die Ecke und wohlbekannt) und verprügeln die dortigen Satanisten, werden aber dabei unbemerkt verflucht. Als sie weiter reisen und nach und nach Leute bei bizarren "Unfällen" sterben, beschließen sie zurückzukehren.

Auffällige Fehler (technisch):
Das Publikum hat keine bemerkt.

Auffällige Fehler (inhaltlich-logisch):
Teufel beschwört Frau, diese wacht aus ihrer Ohnmacht auf, läuft zu den Satanisten und hat in 2 Szenenwechseln jeweils andere Kleidung an; Sinnlosigkeit der Handlung.

Auffällige Fehler ("wissenschaftlich", z.B.: historisch, physikalisch, usw.):
Das Verhalten der Rocker scheint großenteils jeglicher Logik zu entbehren.

Was für ein Bild vermittelt der Film?
Klischeerockerbrautschlampen (diese fahren im Auto hinterher, kümmern sich um den Biernachschub und nachts für die Triebabfuhr).

Bemerkungen:
Die Rockergang heißt "Devil's Advocates"; der Obersatanist verwandelt eine Rockerbraut in eine Vampirin, die dann die Männer in Werwölfe verwandelt (?!); deutsche Version trotz 18er-Freigabe um 8 Minuten gekürzt (wobei nicht davon auszugehen ist, dass diese die Story groß retten...).

Zitate:
"Mann, da haben wir ganz schön die Flöhe ausm Sack gekloppt!"
(über einen Rocker, der grade schläft:) "Ich möchte Scab mal ins Ohr pinkeln, dann träumt er sicher von der Südsee."


Text des News-Eintrags:
Heute gibt es einen richtigen Trashhammer. Gerüchten zufolge soll bereits einigen Leuten der Kopf explodiert sein, als sie diesen Unsinn über eine Rockergang mitsamt Hippie-Rocker-Kartenleger, dem Turm des Teufels gleich um die Ecke und Vampirinnen, die Männer zu Werwölfen machen, gesehen haben. Wundert mich nicht.